• Konferenz
  • industrielle Nutzbarkeit

Integration der Benutzerbedürfnisse in die Entwicklung von industriellen HMI-Systemen

Rückblick auf den Industrial Usability Day 2019
Nov
08
2019

Automatisierung, Industrie 4.0, IOT, Digitalisierung Während der technologische Fortschritt die Entwicklung von industriellen HMI's beeinflusst, gewinnt die Fokussierung auf die Bedürfnisse der Anwender und die Benutzerfreundlichkeit während der Entwicklung an Bedeutung: In einer komplexen Arbeitsumgebung kann eine gut gestaltete und adäquate Benutzeroberfläche es dem Anwender ermöglichen, sicher und effizient zu arbeiten und sogar Servicezeiten und -kosten zu reduzieren.

Deshalb haben wir am Industrial Usability Day 2019 in Würzburg (Bayern) teilgenommen und in verschiedenen Fachgesprächen und umfangreichen Networking-Sitzungen interessante Einblicke in neue Entwicklungen und die Herausforderungen dieser Branchen gewonnen.

Integration der Benutzerforschung in den (agilen) Entwicklungsprozess

Da die Entwicklung in den meisten Unternehmen nach wie vor sehr technologiegetrieben ist, muss zunächst der Fokus auf die Anwender und ihre Bedürfnisse gelegt werden, und mehrere Beiträge in den Diskussionen, an denen wir auf der Konferenz teilgenommen haben, deuten darauf hin, dass nutzerzentrierte Designmethoden und Design Thinking Ansätze mit ihrem emotionalen und kreativen Spin für die eher rationale Industrie des Industrial Engineering noch neu und unkonventionell erscheinen können.

Darüber hinaus haben wir häufig gehört, dass es ein starkes Bedürfnis gibt, die positiven Auswirkungen von UX-Aktivitäten durch UX-KPIs zu messen, um den Mehrwert von UX dem Management zu vermitteln und die Argumentation für Investitionen in UX und Usability Research zu unterstützen.

Der Übergang von den klassischen Entwicklungsprozessen (z.B. Wasserfall) zu agilen und iterativen Ansätzen (z.B. Scrum und Kanban) mit ihren Vorteilen und Herausforderungen für das Entwicklungsteam wurde angegangen, aber viele Teilnehmer äußerten Zweifel und sogar Widerstand gegen diese Methoden, da sie meist noch nicht bekannt sind.

Neue Eingabemethoden ermöglichen neue Ansätze für die Mensch-Maschine-Interaktion.

Technologische Entwicklungen wie Sprachsteuerung, Gestensteuerung VR und Eyetracking ermöglichen neue Interaktionsmöglichkeiten und multimodale Eingabemethoden, wobei das Touchdisplay aufgrund fehlender haptischer Rückkopplungs- und Sicherheitsanforderungen (z.B. ständig vorhandener Not-Aus) lange nach seiner Einführung in die Verbrauchertechnologie in industrielle Schnittstellen integriert wurde.

Auch der Einsatz neuer Interaktionsmethoden wie der Sprachsteuerung kann durch das hohe Rauschen in der Produktionsstätte eingeschränkt werden, auch wenn die "hands-free"-Interaktion viele Vorteile bieten würde: Durch Augmented Reality (AR) können Anwender mit einem virtuellen Bildschirm interagieren, oder AR kann verwendet werden, um es Ingenieuren zu ermöglichen, komplexe Anlagen mit nur wenig Training zu warten.

Isabella Hillmer vom Berliner Startup "ghost" sprach inspirierend über haptische Wearables, die unbewusstes Feedback ermöglichen: Durch diese Technologie können Menschen mit Behinderungen ihre Prothese "fühlen" oder Autofahrer in positives Verhalten stürzen (z.B. beim Spurwechsel über die Schulter schauen): Diese neuen Technologien bieten verschiedene Möglichkeiten für innovative HMI's, aber der Benutzer- und Nutzungskontext muss immer berücksichtigt werden, um ein sicheres und angenehmes Benutzererlebnis zu gewährleisten.

Wir sehen uns auf dem Tag der industriellen Nutzbarkeit im Jahr 2020.

Wir haben den regen Austausch und die inspirierenden Einblicke sehr genossen und freuen uns darauf, Sie im nächsten Jahr am Industrial Usability Day zu sehen.

Wenn Sie nicht bis zum nächsten Jahr warten wollen, besuchen Sie unsere Website, um zu erfahren, wie wir Sie bei Ihrem Projekt unterstützen können: https://www.uintent.com/industrial-ux

SO ERREICHEN SIE UNS

Genug über uns, sprechen wir über Sie!

Unsere bevorzugten Kontaktkanäle sind Brieftauben und Rauchzeichen, aber wir haben etwas über das Zuhören auf die Bedürfnisse und Vorlieben der Kunden gehört, deshalb haben wir auch eine Telefonnummer und E-Mails eingerichtet!
de_DE
en_US de_DE

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben unser Geheimnis gefunden. Unsere Website bietet ein viel besseres Benutzererlebnis, wenn sie im Hochformat verwendet wird, daher empfehlen wir Ihnen, auf Hochformat zu wechseln, um sie zu genießen. Wenn Sie die Nutzung im Querformat auf eigene Gefahr (Ihres Vergnügens) fortsetzen möchten, können Sie diese Schaltfläche verwenden :-).

Seite im Querformat verwenden